Die beste Methode zur Mikrodosierung von magischen Trüffeln

Es gibt mehr als eine Methode zur Mikrodosierung, unterschiedliche Versionen sind weit verbreitet. Fest steht: Microdosing bekommt endlich seinen ersten wohlverdienten Moment im Bewusstsein der Öffentlichkeit. Wenn du eine kleine Menge von magischen Trüffeln konsumierst, reicht das darin enthaltene Psilocybin nicht aus, um dich richtig high zu machen. Das Resultat ist eher ein Gefühl der allgemeinen Achtsamkeit.

Menschen fühlen sich oft konzentrierter und kreativer, wenn sie Mikrodosen konsumieren, was in der Regel bedeutet, dass sie 0,1 g Magic Truffles an einigen Tagen pro Woche einnehmen.

Obwohl auch andere Psychedelika, einschließlich LSD, Teil der Microdosing-Bewegung sind, sind Magic Truffles oft die besten Produkte, die man verwenden kann. Du hast eine größere Chance, dein Leben zu verbessern, ohne die Nebenwirkungen zu erfahren, die üblicherweise mit Psychedelika einhergehen.

Legale und illegale Händler berichten über einen Anstieg der Microdosing-Anfragen.

Wenn wir uns die Trends zum Mikrodosieren in den Vereinigten Staaten, Europa und anderswo ansehen, stehen Millennials oft im Mittelpunkt der Diskussion.

Jemand aus der Generation X nimmt vielleicht Aderall. Andere trinken Alkohol oder nehmen Kokain, aber junge Leute greifen immer häufiger zu magischen Trüffeln und Psilocybin.

Wenn die Mikrodosierung richtig durchgeführt wird, sind die häufigsten Ergebnisse eine bessere Stimmung, bessere Schlafgewohnheiten und ein geringerer Koffeinkonsum.

Das einzige Problem ist, dass magische Trüffel nicht immer legal zu erwerben sind. Deshalb gibt es Händler von San Francisco bis New York, die unter der Hand Geschäfte machen. Manche Amerikaner fliegen an Orte, an denen sie keinen Ärger wegen Mikrodosierung bekommen können.

Können magische Trüffel und Mikrodosierung die psychische Gesundheit verbessern?

Obwohl die Forschung zur Mikrodosierung relativ neu ist, gibt es bereits erste klinische Studien, in denen sie als Behandlungsoption für psychische Erkrankungen untersucht wird.

Sobald diese Ergebnisse veröffentlicht werden, können diese Informationen auch anderen Menschen helfen und deren Gesundheit und ihr Wohlbefinden verbessern.

Fast 80 % der Menschen, die Methoden zur Mikrodosierungen ausprobiert haben, gaben an, dass sie eine Verbesserung ihrer psychischen Gesundheit erfahren haben.

Obwohl die einmalige Einnahme von magischen Trüffeln einige Vorteile bringen kann, ist es eine übliche Praxis magischen Trüffel ein paar Mal pro Woche einzunehmen. Dadurch setzt eine gesteigerte Wirkung ein, wie viele Menschen berichten.

Die persönlichen Erfahrungen berücksichtigen nicht die unterschiedlichen Dosierungs- und Einnahmegewohnheiten der einzelnen Personen – und auch nicht die Art der verwendeten Trüffel. Das deutet darauf hin, dass selbst bei einem möglichen Placebo-Effekt die Energie und Kreativität zu einem lang anhaltenden Vorteil werden.

Viele Menschen folgen einem Zeitplan, der eine Methode zur Mikrodosierung alle 72 Stunden vorsieht. Diese Struktur kann die Folgen der Toleranz verringern und gleichzeitig das Risiko unvorhersehbarer Ergebnisse mindern.

Nachdem du eine Mikrodosis eingenommen hast, wirst du innerhalb von ein paar Stunden einen Anstieg der Energie und der Konzentration feststellen.

Viele Anwender haben festgestellt, dass die Mikrodosierung ihnen helfen kann, von Antidepressiva loszukommen. Sobald sie diese nicht mehr zu nehmen müssen, fühlen sie sich auch nicht mehr benebelt, träge oder müde. Es kann auch dazu beitragen, Entzugserscheinungen zu lindern, das Einfühlungsvermögen zu steigern und die kreativen Zentren des Gehirns anzuzapfen.

buy mini mexicana truffles

Warum Magic Truffles für die Mikrodosierung wählen?

Magische Trüffel können durch Mikrodosierung zu positiven Effekten führen. Sie sind allerdings nicht die einzige Substanz bei der Mikrodosierung, die Menschen ausprobieren.

Man kann mit der Try-and-error-Methode herausfinden welche Substanzen für die Mikrodosierung geeignet sind. Oder man vergleicht im Vorhinein welche Effekte die magischen Trüffel im Vergleich zu den anderen Substanzen erzielen können.

Mikrodosierung mit Cannabis:

THC in Mikrodosen ist oft nützlich bei körperlichen Beschwerden, einschließlich chronischer Schmerzen und Entzündungen im Körper. Menschen, bei denen ein posttraumatisches Stresssyndrom diagnostiziert wurde, stellten fest, dass es ihnen half, besser zu schlafen oder Albträume zu reduzieren.

Mikrodosierung mit DMT:

DMT ist in Ayahuasca enthalten. Er wird häufig als zubereitete Mischung verwendet oder als Pulver geraucht. Die Wirkung tritt schnell ein, oft schon nach wenigen Sekunden, hält aber maximal 30 Minuten an.

Iboga Microdosing:

Dieser Regenwaldstrauch produziert einen Wirkstoff, der, in Mikrodosen eingenommen, Nachdenklichkeit, Klarheit und Introspektion fördert. In hohen Dosen kann es dazu beitragen, die Opiatrezeptoren zurückzusetzen, so dass Schmerzmittel besser ansprechen.

Mikrodosierung von Ketamin:

Dieses Medikament wird im Krankenhaus als Narkosemittel eingesetzt. Manche Menschen berichten von einer Abnahme der körperlichen Empfindungen, wie z. B. ständige Schmerzen im Knöchel oder Knie. Sie kann auch den emotionalen Stress lindern, der mit Angstzuständen und Depressionen einhergeht. Ketamin ist jedoch dafür bekannt, dass es stark süchtig macht. Ein Grund, bei der Mikrodosierung vorsichtig zu sein.

LSD Mikrodosierung:

Die Wirkung einer Mikrodosis LSD ist der Wirkung von Zaubertrüffeln in Mikrodosen sehr ähnlich. Es fördert die Konzentration, Energie und Achtsamkeit. Viele Menschen sagen, dass sie sich bei der Einnahme der richtigen Dosis so fühlen, als hätten sie am Vortag ausreichend geschlafen und gut gegessen.

Was ist, wenn ich bei meiner Methode zur Mikrodosierung visuelle Effekte erlebe?

Das Ziel der Mikrodosierung ist es, die Vorteile von Energie, Kreativität und Bewusstsein ohne die körperlichen Symptome von Psilocybin zu erleben (ohne high zu werden).

Die Einnahme von magischen Trüffeln steigert die Fähigkeit zur Selbstreflexion. Es verbindet dich wieder mit der Welt und der Natur selbst. Je nach Einstellung und Absicht, die du vor der Mikrodosierung hast.

Manche Menschen können animierte Sequenzen oder bunte Lichterlebnisse erleben, wenn sie magische Trüffel einnehmen. Solltest du empfindlich auf Psilocybin reagieren, ist die übliche Mikrodosierung von 0,5 bis 1 Gramm wahrscheinlich zu hoch für dich.

Wenn du visuelle Effekte erlebst, solltest du die Mikrodosis um 50 % reduzieren und es 72 Stunden nach dem ersten Erlebnis erneut versuchen. Es geht einfach darum, deinen Sweet Spot zu finden.

Oft ist es besser, eine Mikrodosis vor zehn Uhr morgens einzunehmen.  Es kann sonst für manche Menschen schwieriger sein nachts einzuschlafen, wenn sie magische Trüffel einnehmen. Sobald du den ersten Monat überstanden hast, brauchst du vielleicht nur einmal pro Woche (oder länger) eine neue Dosis, um deine Kreativität und Energie aufrechtzuerhalten.

Bitte beachte, dass magische Trüffel und die anderen hier aufgeführten Substanzen in einigen Ländern nicht legal sind. Es ist Sache jedes Verbrauchers, sich vor der Bestellung von Produkten selbst zu informieren.

Microdosing | Utrechter Online Shop für Zaubertrüffel | Beste Methode zur Mikrodosierung | Magische Trüffel online kaufen – Microdose Bros

Magische Trüffel online kaufen und diskret bei Microdose Bros. Magische Trüffel enthalten hohe Mengen an Psilocybin.

Möchtest du mehr über Mikrodosierung erfahren? Lese darüber in unserem Blog.

Schau dir für weitere Informationen auch unser Instagram an. Für alle deine Fragen steht dort unser Team bereit!