Die ultimative Anleitung zum Microdosing

Mit den 10 Geboten zum Start | Alles, was du über Microdosing mit magischen Trüffeln wissen musst

In unserer Anleitung zum Microdosing erfährst du alles, was du für die ersten Erfahrungen mit magischen Trüffeln (auch Zaubertrüffeln genannt) wissen musst.

Halte dich an unsere 10 Gebote des Microdosings und leg los.

Magische Trüffel werden manchmal in die gleiche Kategorie wie Psilocybin-Pilze gesteckt. Eigentlich sind sie Sklerotien. Dabei handelt es sich um eine kompakte und gehärtete Masse aus Pilzmyzel, die die Nahrungsreserven für das Wachstum enthält.

Sklerotien helfen Pilzsystemen, extreme Umweltbedingungen zu überleben.

Deshalb haben magische Trüffel eine dicke, dichte Schale. Dank ihrer Beschaffenheit können sie mehrere Jahre lang unter trockenen Bedingungen überleben, ohne ihre Wachstumsfähigkeit zu verlieren.

Sklerotien sind reich an Notvorräten für das Pilzwachstum. Sie enthalten einen reichhaltigen Psilocybin-Vorrat, der sich gut für die Mikrodosierung eignet.

microdosing chart

Was ist Microdosing bzw. Mikrodosierung?

Bei der Mikrodosierung werden so niedrige Dosen verabreicht, dass es unwahrscheinlich ist, dass sie eine Wirkung auf den ganzen Körper haben. Würde man diese Technik bei verschreibungspflichtigen Medikamenten anwenden, würde man sie als subtherapeutisch bezeichnen.

Der Begriff selbst bricht das Verfahren auf. “Mikro” bedeutet “klein” und “Dosis” bezieht sich auf die eingenommene Menge. Folglich ist das Microdosing die Einnahme außergewöhnlich kleiner Dosen von magischen Trüffeln, um die Vorteile von Psilocybin zu nutzen, ohne high zu werden.

Das bedeutet, dass bei der Mikrodosierung von magischen Trüffeln die positiven Aspekte des Produkts ohne die möglichen Nebenwirkungen einer größeren Dosis erzielt werden.

Das Ziel der Mikrodosierung ist es, die körperliche Energie zu steigern, Kreativität zu verbessern und eine größere emotionale Ausgeglichenheit zu erreichen. Manche Menschen erreichen mit dieser Technik eine höhere Leistung bei Aufgaben, die Problemlösungsskills erfordern.

Mikrodosierung kann in einigen Fällen auch eine wirksame Behandlungsoption für Sucht, Depression und Angstzustände sein.

Die Standarddosierung für jemanden, der eine Mikrodosierung mit Psilocybin ausprobiert, beträgt etwa 1/20 der Gesamtmenge. Folglich nimmt man etwa 2 % der magischen Trüffel ein, die eine Person verwendet, damit die volle Wirkung der Substanz erzielt wird.

Anstatt magische Trüffel für einen einmaligen Trip zu verwenden, geht es bei der Mikrodosierung eher darum, es in eine wöchentliche Routine einzubauen. Es ist so, als würde man morgens eine Tasse Kaffee trinken, um sich vom Koffein in Schwung bringen zu lassen. Die Wirkung allerdings hält 2 – 3 Tage an, anstatt nur ein paar Stunden.

Das Ziel ist es, milde Wirkungen zu erleben. Viele Menschen genießen eine unterschwellige Reaktion, die Veränderungen hervorruft sowie die Energie liefert, anstatt sie für den Tag auszuschalten.

Mikrodosierung von magischen Trüffeln ist eine Hormesis-Anwendung.

Warum ist es wichtig die Hormesis-Anwendung zu bedenken?

Hormesis ist eine zwei- oder dreiphasige Reaktion, die auftritt, wenn man einer bestimmten Substanz oder einem allgemeinen Zustand in erhöhtem Maße ausgesetzt ist. Diese Eigenschaft findet man bei praktisch allen biologischen Prozessen.

Beim Microdosing bewegt sich alles innerhalb einer hermetischen Zone. Das bedeutet, dass die Wirkung der magischen Trüffel im Allgemeinen gut ist, wenn sie in der richtigen Dosierung eingenommen werden.

Stellt man sich die Mikrodosis als biologische Basislinie für verschiedene Ergebnisse vorstellt, bemerkt man, dass positive Reaktionen durch die Stimulation auftreten. Das Gegenteil dieses Ergebnisses würde hingegen als Hemmung betrachtet werden.

Sobald man mit der Mikrodosierung beginnt, erfährt der Körper eine stimulierende Wirkung, die zu einer verbesserten Kreativität und Konzentration führt.

Setzt man die tägliche Dosierung mit der gleichen Rate fort, wird die Verhaltenskurve der stimulierenden Wirkung eine U-Form annehmen. Bei einer Mikrodosierung wird schließlich eine Hemmung eintreten, da der Körper auf die Substanz auf Dauer hemmend reagiert.

Diese Wirkung ist nicht nur bei magischen Trüffeln oder Psychedelika zu beobachten. Jeder, der im Sommer Allergietabletten einnimmt, erlebt das Gleiche. Die Medikamente wirken bei den ersten Dosen gut, werden aber am Ende der Saison unwirksam. Desweiteren kann zum erzielen des gleichen Ergebnisses eine erhöhte Dosis erforderlich sein.

Häufig fühlen sich Menschen ein paar Stunden nach der Einnahme von Benadryl o.ä. müde. Sobald sie eine zweite Dosis einnehmen verstärken sich die Nebenwirkungen weiter.

Genau das passiert auch bei der Einnahme von Zaubertrüffeln mit Mikrodosierung. Falls man die Einnahmemenge erhöht, steigt das Risiko, unerwünschte Nebenwirkungen zu erfahren.

Die beste Möglichkeit, dem hermetischen Effekt entgegenzuwirken, ist eine Mikrodosierung etwa alle 72 Stunden. Anstatt Hemmunge zu provozieren, kann der menschliche Körper die Vorteile nutzen, während du dich nicht um möglichen Nachteile sorgen zu musst.

Wie du deine Mikrodosis bestimmst

Solltest du magischen Trüffel nicht so kaufen können, dass sie bereits in der passenden Mikrodosis geliefert werden, musst du die Trüffel-Menge selbst bestimmen und einteilen.

Am besten benutzt du dafür eine Mikrodosierungswaage.

Wer 1g frische magische Trüffel für die Mikrodosierung verwenden will, muss für jede Mikrodosis zwischen 2 % und 10 % dieser Menge abwiegen. Für den Falls, dass du keine Waage für diese kleinen Mengen zur Verfügung hast verkaufen wir zufällig eine in unserem Shop. So kannst du die benötigte Menge korrekt bestimmen.

Die besten Waagen ermöglichen es dir, in mehreren Einheiten zu messen (Gramm, Unzen, DWT usw.), so kannst du sicherstellebn, dass du immer die richtige Menge erhältst. Ein digitales Produkt lässt sich genauer ablesen und ein kompaktes Gerät ermöglicht die Mikrodosierung fast überall.

Wie werden Magic Truffles eingenommen?

Beim Microdosing konsumieren die meisten Menschen die Magic Truffles roh, obwohl der Geschmack oft als nicht sehr angenehm beschrieben wird, wird das Ziel die Kreativität, Einfallsreichtum und Konzentration zu steigern erreicht.

Sollte dir das Kauen der Trüffel oder deren Geschmack nicht zu sagen, gibt es noch weitere Methoden und Möglichkeiten zur Einnahme von Zaubertrüffeln.

In der Regel dauert es etwa 15 bis 45 Minuten, bis die Wirkung der magischen Trüffel einsetzt. Noch schneller geht es zum Beispiel, wenn sie in flüssiger Form konsumiert werden.

Aber Achtung, du solltest dem gemahlenen magischen Trüffelpulver keinen Zucker oder Vitamin C beimischen, um den Geschmack zu verbessern, denn diese Elemente können die Wirkung von Psilocybin zunichte machen.

Was sind die Vorteile einer Mikrodosierung mit magischen Trüffeln?

Menschen nehmen regelmäßig Präparate wie CBD ein, um alles Mögliche von Angstzuständen bis hin zu chronischen Schmerzen zu behandeln. Cannabidiol stammt aus der Cannabispflanze, deren Verwendung früher als tabu galt. Viele Menschen suchen nach natürlichen Wirkstoffen in anderen Produkten, die in den meisten Teilen der Welt als illegal gelten.

Magische Trüffel haben aufgrund der Vorteile, die Psilocybin in der Mikrodosierung bietet, das Potenzial, der nächste bahnbrechende Artikel zu werden.

Obwohl die Praxis weit verbreitet ist, haben das Rechtssystem und die klinische Forschung noch nicht aufgeholt, was die Menschen im wirklichen Leben offensichtlich bereits getestet haben. Zumindest kann man dies aus Gesprächen in diversen Social-Media-Foren entnehmen.

Es ist auf jeden Fall eine Überlegung wert magische Trüffel als Ersatz für traditionellere Methoden einzusetzen.  Besonders, falls unerwünschte körperliche oder emotionale Symptome durch diese traditionelleren Methoden nicht gelindert werden können.

Hier ist ein Überblick darüber, was die Mikrodosierung einer durchschnittlichen Person, die heute damit beginnt, bringen könnte.

Gibt es irgendwelche Risiken beim Microdosing mit Psilocybin zu beachten?

Das Ziel der Mikrodosierung mit magischen Trüffeln ist es, so viele Risikofaktoren wie möglich zu begrenzen, wenn Psilocybin verwendet wird. Da die Menge so gering ist, reicht es im Allgemeinen aus lästige Nebenwirkungen zu vermeiden.

Jeder Mensch reagiert anders auf Psilocybin, was bedeutet, dass manche Menschen so empfindlich auf die Substanz reagieren, dass sie die drei Risikofaktoren berücksichtigen müssen, die typischerweise bei höheren Dosen auftreten.

Hier ist ein Überblick darüber, worauf du dich bei der ersten Einnahme von Psilocybin vorbereiten solltest, damit du weißt, wie dein Körper bei der nächsten Mikrodosierung reagiert.

Psilocybin hat ein leichtes Suchtpotenzial

Das potenzielle Suchtrisiko von Psilocybin ist minimal, vor allem im Vergleich zu anderen Substanzen und Medikamenten, die den Status “Schedule 1” haben.

Dies liegt daran, dass die magischen Trüffel nicht auf die gleiche Weise auf das Belohnungszentrum des Gehirns wirken wie andere süchtig machende Substanzen. Einige Forscher schlagen vor, dass sie stattdessen als Substanz der Liste 4 eingestuft werden sollte. DieseMaßnahme würde sie mit Benzodiazepinen vergleichbar machen.

Das heißt aber nicht, dass Psilocybin nicht missbraucht werden kann. Menschen, die hohe Dosen eingenommen haben, sind aus großer Höhe gestürzt, haben den Straßenverkehr gestört oder unerwartete Verhaltensänderungen durchlebt.

Wer noch nie Zaubertrüffel zum Mikrodosieren ausprobiert hat, sollte mit der kleinstmöglichen Dosis beginnen.

Psilocybin kann zu negativen Erfahrung führen

Für manche Menschen ist Schmerz eine unglaublich negative Erfahrung, er kann sich aber auch als eine der positivsten Erinnerungen erweisen, die das Leben zu bieten hat.

Egal in welcher Dosis man Psilocybin einnimmt, muss man sich darauf vorbereiten etwas emotional Schmerzhaftes, Schädliches oder sogar Beängstigendes zu erleben.

Im Falle, dass die Mikrodosierung zu gesundheitlichen Zwecken und nicht als Freizeiterlebnis eingenommen wird, muss man die Dinge fühlen, um die Heilung einzuleiten. Sofern jemand nicht darauf vorbereitet ist, sich einer schlechten Lebenserfahrung zu stellen, kann dies überwältigend und beängstigend sein.

Psilocybin kann einige kardiovaskuläre Risiken bergen

Psilocybin wirkt durch Bindung an die HT2B-Rezeptoren. Bei chronischer Einnahme (über die Menge einer typischen Mikrodosis hinaus über einen längeren Zeitraum) kann es zu gefährlichen Veränderungen der Form und Struktur der Herzklappen kommen.

Ein Medikament namens Fen-Phen, das ebenfalls an HT2B-Rezeptoren bindet, wurde wegen seines Risikos der Entstehung von Herzklappenerkrankungen vom Markt genommen.

Nimmt man Trüffel nur 2-3 Mal pro Woche ein, um eine therapeutische Wirkung zu erzielen, ist das kein großes Problem. Bei jahrelanger Mikrodosierung ohne Unterbrechung, wäre dieses ein Grund zur Sorge.

Was sind die zehn Gebote der Mikrodosierung mit magic Truffels?

Mikrodosierung bringt mehrere potenzielle Vorteile mit sich. Der beste Weg, um ein positives Ergebnis zu erzielen ist diesen Leitfaden zum Microdosing bei der Vorbereitung zu befolgen.

Obwohl jede Mikrodosis potentielle eine einzigartige Wirkung auf den Körper haben kann, kann die Arbeit mit diesen Geboten eine verlässliche Erfahrung liefern, die deine Erlebnisse in diesem Bereich maximiert.

1. Bereiten dich vor.

Mikrodosierungen sollten keine halluzinogenen oder visuellen Erfahrungen hervorrufen, aber bei Menschen mit Psilocybin-Empfindlichkeiten kann dies vorkommen. Weißt du was dich erwartet, ist es viel einfacher, sich auf das Positive zu konzentrieren, das du dir von dieser Investition in dich selbst erhoffst.

2. Bleib sicher.

Bis du weißt, wie die magischen Trüffel auf deinen Körper wirken, ist es besser, die Mikrodosierung in einer sicheren und ruhigen Umgebung vorzunehmen.

3. Bleib gesund.

Die Mikrodosierung ist dazu gedacht, deine Kreativität zu verbessern, deinen Fokus zu finden und deine emotionale Stabilität auszugleichen. Obwohl magische Trüffel bei Angstzuständen, Traurigkeit und ähnlichen Gefühlen helfen können, solltest du es vermeiden, sie zu konsumieren, an Tagen an denen du dich unglücklich oder deprimiert fühlst.

4. Konsumiere nur, wenn du es willst.

Niemand sollte dir sagen, dass du eine Mikrodosis nehmen sollst oder dich zu diesen Entscheidungen drängen. Es ist wichtig, magische Trüffel nur dann zu konsumieren, wenn du das Gefühl hast, dass sie deiner Gesundheit zuträglich sind.

5. Bleib legal.

Der Verkauf und die Verwendung von Zaubertrüffeln sind in vielen Gegenden der Welt eingeschränkt. Denk dran, dass es an dir liegt, sich über die örtlichen Vorschriften und Bestimmungen zu informieren. Möglicherweise ist es nicht möglich, das zu bestellen, was du möchtest. Auch wenn alles legal ist, denke bitte daran, Alkohol und andere Drogen nicht mit deinen Microdosing-Bemühungen zu kombinieren, es sei denn, dein Arzt empfiehlt eine bestimmte Aktivität.

6. Starte mit leerem Magen.

Sobald du die magischen Trüffel gut zerkaust, kann die Mikrodosis eine maximale Wirkung entfalten. Es ist hilfreich, sie nicht auf vollen Magen zu konsumieren, also versuche, mindestens zwei Stunden nach deiner letzten Mahlzeit ab zu warten, bevor du die Trüffel nutzt.

7. Halten Sie die Dosis konstant.

Fange niedrig an, gehe es langsam an und sei geduldig im Prozessen der Mikrodosierung. Du musst dich an die richtige Menge für deinen Körper herantasten. Da es mehr als 30 Minuten dauern kann, bis die Wirkung einsetzt, kann es verlockend sein, eine weitere Dosis zu nehmen. Das solltest du aber nicht tun. Sobald du herausgefunden hast was funktioniert bleib dabei und gewöhne dich an eine Routine von höchstens 2-3 Mikrodosen pro Woche.

8. Akzeptiere Veränderungen.

Manche Menschen erleben kurze Phasen des Zweifels oder der Angst, bei der ersten Einnahme magischer Trüffel. Das ist ein Teil der Erfahrung und verschwindet oft schnell wieder. Sobald du feststellst, dass die Gefühle intensiver sind, als du es dir wünschst, nimm eine Dosis Vitamin C mit so viel Zucker wie möglich, um den Prozess zu stoppen.

9. Lasse die Erfahrung Revue passieren.

Es braucht Zeit, um die Kreativität, die Konzentration und andere Vorteile, die sich aus der Mikrodosierung ergeben, zu überprüfen. Gib dir etwas Zeit, um am Ende des Tages über die Vor- und Nachteile deiner Erfahrungen nachzudenken, können die Informationen dir helfen, noch mehr von den Vorteilen von Psilocybin zu entdecken.

10. Genieße es!

Mikrodosierung kann dir neue Welten eröffnen, alte Beschwerden lindern und dir helfen, dich mehr wie du selbst zu fühlen. Es ist eine der besten Erfahrungen, die die Natur zu bieten hat. Ein Geschenk das dir die Natur gibt, wann immer du deiner geistigen Leistungsfähigkeit einen Schub geben willst.

Wie man Microdosing beginnt – Anleitung zum Microdosing

Da der Prozess von Mikrodosierung nur begrenzt erforscht ist, ist es schwierig zu sagen, welche Dosis von magischen Trüffeln für jede Person geeignet ist.

Einige Menschen erleben die Vorteile der Mikrodosierung, ohne high zu werden, indem sie zwischen 2% und 10% der typischen vollen Dosis des Produkts konsumieren.

Auch der Zeitpunkt der Einnahme ist zu berücksichtigen. Die meisten Menschen, die sich für eine Einnahme für Gesundheits- oder Wellness-Zwecke entscheiden, verwenden entweder den Stamets Stack oder das Fadiman-Protokoll.

Eine sorgfältige Prüfung der beiden Methoden kann dir dabei helfen, herauszufinden, welche Methode für dich besser geeignet ist, um deine Ziele mit den magischen Psilocybin-Trüffel zu erreichen.

Was ist der Stamets Stack und sollte ich das verwenden?

Es gibt viele Anleitungen zum Microdosing. Der Stamets-Stack ist eine Methode, bei der mehrere Substanzen kombiniert werden, um ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen. Der Mykologe Paul Stamets schlug diese Methode erstmals vor und sie ist heute eine der beliebtesten Optionen in der Microdosing-Community.

Stamets empfiehlt eine Kombination aus Psilocybin, Niacin und Löwenmähne, um eine deutlich positive und nachhaltige Wirkung auf das Gehirn zu erzielen.

Beim Stamets-Protokoll, sollte die Mikrodosierung diesem Rezept folgen:

Psilocybin:

 

Wenn die typische Dosis von Psilocybin zwischen 1 mg und 10 mg für eine Person liegt, solltest du eine Mikrodosis von 1% dieses Produkts einnehmen.

Löwenmähne:

 

Die Löwenmähne enthält Erinacine mit einer Standarddosis von 50mg bis 200mg. Solltest du eine Mikrodosis von 1% dieses Produkts einnehmen. Wenn du diesen Pilz zu deiner regelmäßigen Routine hinzufügst, könnte er vor Demenz schützen, leichte Angst- und Depressionssymptome lindern, das Nervensystem schützen und oxidativen Stress reduzieren.

Niacin:

 

Niacin, auch bekannt als Vitamin B3, hilft dem menschlichen Körper, Nahrung in Energie umzuwandeln. Es kann sich auch positiv auf das Verdauungs- und Nervensystem des Menschen auswirken und die Haut gesund erhalten. Die empfohlene Dosis liegt zwischen 101 mg und 200 mg.

Falls du diese Methode anwendest, nimmst du die Mikrodosierung an vier aufeinanderfolgenden Tagen vor und setzt diese drei Produkte nach dem Stacking-Rezept ein.

Sobald du die vier Tage abgeschlossen hast, machst du drei Tage Pause von der Mikrodosierung.

Du kannst diesen Zyklus bis zu einem Monat lang fortsetzen. Nach maximal vier Wochen musst du eine mindestens zweiwöchige Pause einlegen, bevor du einen neuen Zyklus beginnst.

Manche Menschen haben den größten Erfolg, wenn sie einen Monat lang Mikrodosen einnehmen und dann eine vierwöchige Erholungsphase einlegen, bevor sie den Zyklus wieder aufnehmen.

Dein Mikrodosierungsplan wprde dieser Routine folgen:

Sonntag

 

Montag

 

Dienstag

 

Mittwoch

 

Donnerstag

 

Freitag

 

Samstag

 

Microdosing-Tag Microdosing-Tag Microdosing-Tag Microdosing-Tag Übergangstag Normaler Tag Normaler Tag
Microdosing-Tag Microdosing-Tag Microdosing-Tag Microdosing-Tag Übergangstag Normaler Tag Normaler Tag
Microdosing-Tag Microdosing-Tag Microdosing-Tag Microdosing-Tag Übergangstag Normaler Tag Normaler Tag
Microdosing-Tag Microdosing-Tag Microdosing-Tag Microdosing-Tag Übergangstag Normaler Tag Normaler Tag
Was bei dem Stamets Stack zu beachten ist

Das Problem mit dem Stamets Stack ist für manche Menschen die Aufnahme von Niacin. Immer wenn eine Person eine Dosis von mehr als 100 mg einnimmt, tritt im Körper oft ein Flush-Effekt auf.

Man spürt ein Kribbeln, Hitze an Armen, Hals und Gesicht und eine Hautrötung, da das Vitamin zur Energiegewinnung eingesetzt wird.

Dies ist ein völlig harmloser Effekt, aber die Reaktion kann für manche Menschen zu intensiv sein. Wer diese Möglichkeit der Mikrodosierung ausprobiert, solltest du zunächst die 200 mg Niacin-Dosis ausprobieren. Sofern das zu viel ist, wird die Menge des Vitamins halbiert.

Die meisten Menschen berichten, dass der Flush-Effekt mit Niacin weniger stark wird, wenn sich ihr Körper an die Einnahme des Stamets Stack gewöhnt.

Paul Stamets sagt, dass der Mensch mehr mit den Pilzen gemeinsam hat als mit jedem anderen Lebewesen auf diesem Planeten. Pilzressourcen können uns ernähren, töten, heilen oder uns auf ein spirituelles Abenteuer schicken. In der Mikrodosierung liefert das Psilocybin eine kaum wahrnehmbare Wirkung, die erhebliche Vorteile bringen kann.

Was ist das Fadiman-Protokoll? Die andere Anleitung zum Microdosing

Sagt dir die Idee einer Mikrodosierung an vier aufeinanderfolgenden Tagen nicht zu, ist das Fadiman-Protokoll eine Alternative, die du in Betracht ziehen kannst.

Diese Option gilt in der Regel als die beste Möglichkeit für Anfänger. Es geht davon aus, dass du einen Drei-Tage-Zyklus einhältst und diese Routine bis zu acht Wochen lang anwenden kannst, bevor du zwei bis vier Wochen Pause machst.

Befolgst du das Fadiman-Protokoll, nimmst du am ersten Tag eine Mikrodosis, der von dir bevorzugten magischen Trüffel ein. Der zweite Tag dient als Übergang, während der dritte Tag zu einem “normalen” Tag innerhalb Ihrer Routine wird.

Am vierten Tag nimmst du eine weitere Mikrodosis ein und wiederholst diese Anleitung zum Microdosing.

Was beim Fadiman-Protokoll zu beachten ist

Wählst du das Fadiman-Protokoll für die Mikrodosierung, bedeutet das, dass du in einigen Wochen zwei Mikrodosen und in anderen drei Mikrodosen einnehmen wirst.

Hier ist ein Beispiel für einen Zeitplan, den du beim Fadiman-Protokoll ausprobieren könntest. Versuchen diesen Zeitplan für den ersten Monat, um zu sehen, ob er für dich funktioniert.

Sonntag

 

 Montag

 

Dienstag

 

Mittwoch

 

Donnerstag

 

Freitag

 

Samstag

 

Microdosing-Tag Übergangstag Normaler Tag Microdosing-Tag Übergangstag Normaler Tag Microdosing-Tag
Übergangstag Normaler Tag Microdosing-Tag Normaler Tag Normaler Tag Microdosing-Tag Übergangstag
Normaler Tag Microdosing-Tag Übergangstag Normaler Tag Microdosing-Tag Übergangstag Normaler Tag
Microdosing-Tag Übergangstag Normaler Tag Microdosing-Tag Übergangstag Normaler Tag Evaluation

Da sich die Mikrodosierungstage jede Woche ändern, eignet sich das Fadiman-Protokoll nicht für jeden. Manche Menschen bevorzugen einen festen Kalender, der besser zu ihrer sozialen Routine oder ihrem Arbeitsplan passt.

Sofern du eine feste Routine für die Mikrodosierung benötigst, solltest du dir zwei Tage in der Woche aussuchen, an denen du die Effekte wünscht. Viele Menschen entscheiden sich für Montag und Donnerstag, weil sie dann einen Abstand von 3 bzw. 4 Tagen zwischen den einzelnen Dosen haben, was dem Fadiman-Protokoll relativ nahe kommt.

Du musst mindestens einen Tag zwischen deinen Mikrodosierungsaktivitäten innehalten, um sicherzustellen, dass du die gewünschten Ergebnisse erzielst.

Diese Alternative kann in einem Zyklus bis zu zwei Monate lang fortgesetzt werden.

Was ist, wenn der Stamets Stack und das Fadiman-Protokoll nicht funktionieren?

Manche Menschen können durch die Anwendung des Stamets Stack oder des Fadiman-Protokolls geringfügige Vorteile erfahren, aber sie können nicht die Ergebnisse erzielen, die andere durch Mikrodosierung erfahren.

Das liegt daran, dass manche Menschen weniger empfindlich auf Psilocybin reagieren als andere.

Stellst du fest, dass keine der beiden Optionen gut funktioniert, wäre es einen Versuch wert, einen Zeitplan zu erstellen bei dem du jeden zweiten Tag eine Mikrodosis nimmst. Diese Option kann in einem zweimonatigen Zyklus mit nur zwei Wochen Pause dazwischen angewendet werden.

Dein Mikrodosierungskalender könnte einer Routine wie dieser folgen:

Sonntag

 

Montag

 

Dienstag

 

Mittwoch

 

Donnerstag

 

Freitag

 

Samstag

 

Microdosing-Tag Microdosing-Tag Microdosing-Tag Übergangstag Microdosing-Tag Übergangstag Microdosing-Tag
Übergangstag Microdosing-Tag Übergangstag Microdosing-Tag Übergangstag Microdosing-Tag Übergangstag
Microdosing-Tag Übergangstag Microdosing-Tag Übergangstag Microdosing-Tag Übergangstag Microdosing-Tag
Übergangstag Microdosing-Tag Übergangstag Microdosing-Tag Übergangstag Microdosing-Tag Übergangstag

Ist dir die Einnahme alle zwei Tage zu viel, kannst du auch einen intuitiven Zeitplan einhalten, der sich ganz nach deinem Befinden richtet.

Die einzige Regel für diese letzte Option ist, dass du mindestens einen Tag frei lassen musst, wenn du eine Mikrodosis einnimmst.

Es ist übrigens nicht ungewöhnlich, dass Menschen das Fadiman-Protokoll einen Monat lang befolgen, die daraus gewonnenen Erkenntnisse nutzen und dann zu einer intuitiveren Methode für ihre Mikrodosierung übergehen.

Was ist die Nightcap-Methode der Mikrodosierung?

Manche Menschen können mit dem Stamets Stack oder dem Fadiman-Protokoll geringfügige Vorteile erfahren, aber sie können nicht die Ergebnisse erzielen, die andere mit der Mikrodosierung erzielen.

Mit der Nightcap-Methode wirst du gut schlafen können. Es ist hilfreich, die magischen Trüffel etwa eine Stunde (wenn nicht mehr) vor dem Einschlafen einzunehmen.

Die Personen, die die Nightcap-Methode anwenden, berichten, dass sie lebhafte Träume haben, ausgeruht aufwachen und zu Beginn des Tages mehr Energie haben.

Solltest du nicht jeden zweiten Tag eine Mikrodosierung mit dieser Methode ausprobieren, kannst du auch das Fadiman-Protokoll hierauf anwenden und schauen, ob es für deine Bedürfnisse besser geeignet ist.

Du kannst diese Methode bis zu zwei Monate lang anwenden, bevor du eine zwei- bis vierwöchige Ruhepause einlegst.

Ein letzter Gedanke in Sachen Anleitung zum Microdosing:

Wie Praktikabel ist es? Microdosing hängt von der Qualität der magischen Trüffel ab, die du hast. Bei der Verwendung einer milderen Sorte, die du lange Zeit im Regal aufbewahrt hast, sind die Ergebnisse, die du erzielst möglicherweise nicht das, was du dir erhofft hast.

Deshalb ist die Investition in frische, qualitativ hochwertige magische Trüffel der erste Schritt, nachdem man sich entschieden hat Microdosing auszuprobieren.

Nach dem ersten Durchlauf oder wenn du unerwünschte Nebenwirkungen feststellst, kannst du jederzeit auf ein anderes Protokoll oder eine andere Einnahmemethode umsteigen.

Bist du bereit auf natürlichem Wege mehr Kontrolle über deine Gesundheit und dein Wohlbefinden zu erlangen? Dann sollte die Mikrodosierung ein Teil zukünftiger Überlegungen werden! Diese Anleitung zum Microdosing soll dir als Hilfsmittel dienen, zur Abwägung deiner Entscheidung und um sicherzustellen, dass du das Leben führen kannst, das du dir wünscht.

Microdosing | Utrechter Online Shop für Zaubertrüffel | Magische Trüffel online kaufen – Microdose Bros

Kaufe deine magischen Trüffel online und diskret bei Microdose Bros. Magische Trüffel enthalten hohe Mengen an Psilocybin.

Möchtest du mehr über Microdosing erfahren? Lese darüber in unserem Blog.

Schau dir für weitere Informationen auch unser Instagram an. Für alle deine Fragen steht dort unser Team bereit!

,