Menschen verwenden Psychedelika aus unterschiedlichen Gründen. Neue Forschungen beziehen die Selbstverwirklichung mit ein. Selbstverwirklichung beschreibt Prozesse, bei denen eine Person ihr volles Potenzial ausschöpft und das Leben dennoch genießt und schätzt.

Es ist einfach ein Geisteszustand, den wir alle erreichen wollen.

Folgende Forschungsergebnisse deuten auf ein selbstverwirklichtes Individuum hin:

– Selbstverwirklichte Menschen zeigen Empathie für jeden.
– Sie akzeptieren sich selbst so, wie sie sind
– Selbstverwirklichte Menschen haben eine ausgeprägte Vorstellungskraft
– Sie können Dilemmas und Probleme lösen

Das Feld der Psychedelika ist breit gefächert. Die Forschung zeigt nun auf, wie Psychedelika zur Selbstverwirklichung führen können.

Wie Psychedelika die Selbstverwirklichung auslösen können

Der Forschung zufolge können Psychedelika die Selbstverwirklichung auf folgende Weise auslösen:

Sie schaffen Selbstakzeptanz

Eine Studie in der Zeitschrift Frontiers in Psychiatry zeigt, dass Psychedelika uns für neue Erfahrungen öffnen können. Dies ist das Haupthindernis für Selbstakzeptanz. Menschen, die mit der Selbstakzeptanz kämpfen, neigen dazu, psychologisch herausfordernde Erfahrungen zu vermeiden. Sie neigen auch dazu, die Gefühle zu unterdrücken, die mit diesen Erfahrungen einhergehen.

Psychedelika können solchen Menschen dabei helfen, diese psychologisch herausfordernden Erfahrungen auf folgende Weise anzunehmen:

Intensivierung von privaten Ereignissen: Psychedelika bewirken, dass Menschen einen Schwall von verschiedenen Erinnerungen und Emotionen erleben, zu denen sie vorher keinen Zugang hatten.
Psychedelisch induzierte Glaubensentspannung: Dies beschreibt die stetige Auflösung früherer Überzeugungen, die die Fähigkeit, Dinge zu akzeptieren, beeinträchtigen können.

Dies sind die Effekte, die eine Person braucht, um sich selbstbewusst ihren inneren Erfahrungen zu stellen und sie zu akzeptieren. Auf diese Weise können sie sich leicht von zuvor festgehaltenen Überzeugungen oder Ideen lösen. Laut der Studie haben Menschen, die Psychedelika einnehmen, keine Probleme, vergangene Ereignisse zu akzeptieren.

Es kann helfen, das Einfühlungsvermögen erheblich zu steigern

Eine der Qualitäten, die für die Selbstverwirklichung unerlässlich sind, ist das Einfühlungsvermögen. Die Forschung zeigt auch, dass wir ein Spiegelbild unseres inneren Selbst sind. Die Steigerung des Einfühlungsvermögens erfolgt nach der Überwindung von Eigenschaften, die sich negativ auf das Verhalten auswirken können. Machiavellismus, Neurotizismus und Widerspenstigkeit sind Eigenschaften, die das Einfühlungsvermögen hemmen können.

Die Studie von Dr. Brandon Weiss hat die Rolle von Psychedelika bei der Überwindung negativer Eigenschaften aufgezeigt. Hier sind einige der Vorschläge aus seiner Forschung:

  • Weniger Ängstlichkeit: Psychedelische Erfahrungen führen zu einer signifikanten Verringerung neurotischer Eigenschaften wie Angstzustände.
  • Persönlichkeitsveränderung: Psychedelika helfen Menschen, verständnisvoller und weniger streitsüchtig zu werden.
  • Bessere Verbindung mit anderen: Psychedelika bewirken ein intensives Gefühl der Zugehörigkeit, weil sie das Gefühl der Ehrfurcht auslösen.

Es kann die Kreativität steigern

Das Wichtigste für jeden, der sich selbst verwirklichen will, ist Kreativität. Viele glauben jedoch, diese Eigenschaft sei eine Gabe, die nur wenige Menschen erreichen können. Es wird dich interessieren, dass Kreativität ein Geisteszustand ist, den jeder kultivieren kann.

In einer Studie an der Universität der Niederlande wurde nachgewiesen, dass Psychedelika das Kreativitätsniveau beeinflussen. Die Studie betrachtete Kreativität als einen geistigen Zustand oder eine Reihe von kognitiven Prozessen. Sie wandte sich gegen die Vorstellung, dass es sich um eine Eigenschaft einiger weniger Auserwählter handelt.

Ziel der Studie war es, herauszufinden, wie die Mikrodosierung von Psychedelika das Kreativitätsniveau beeinflussen kann. Ihre Ergebnisse zeigten, dass die Mikrodosierung die kreativen Zentren des Gehirns positiv beeinflusst.

Tipps, die dir helfen, Trips als Mittel zur Selbstverwirklichung zu nutzen

Wenn du dich für eine Reise zur Selbstverwirklichung entscheidest, werden dir diese Tipps helfen:

Trippe mit Absicht

Wenn du ohne Absicht trippst, wirst du die Vorteile der psychedelischen Substanz nicht erleben. Deshalb ist es wichtig, sich vor dem Trippen immer eine Absicht zu setzen. Eines der ersten Dinge, die du tun solltest, ist, eine gut durchdachte und klare Absicht zu haben. Denn so kannst du den richtigen Rahmen für deine psychedelische Reise schaffen.

Selbst wenn du nicht erreichst, was du dir vorgenommen hast, ist es immer gut, wenn du deine Ziele vor dem Trippen festlegst. Ziele zu haben hilft dir auch, dich unter Kontrolle zu halten, wenn du dich unwohl fühlst.

Set und Setting (Umfeld und Umgebung)

Verschiedene Studien zeigen, dass positive Veränderungen schneller eintreten, wenn Tripping mit anderen Achtsamkeitspraktiken kombiniert wird. Beispiele hierfür sind Yoga und Meditation. Dies zeigt, wie wichtig die mentale Vorbereitung ist, bevor man sich auf eine psychedelische Reise begibt.

In vielen Fällen hängt das gewünschte Ergebnis von der Anstrengung ab, die du aufbringst, deshalb solltest du vorbereitet sein. Du kannst verschiedene Gegenstände mitnehmen, die dir helfen, die Erfahrung zu genießen. Das kann eine Farbe, eine Leinwand, ein Tagebuch oder ein Musikinstrument sein.

Sicher bleiben

Wenn du dich in einer unruhigen Umgebung befindest, wird es für dich schwieriger sein, dich selbst zu verwirklichen. Außerdem wirst du nicht richtig meditieren können, wenn du nicht die richtigen psychedelischen Substanzen nimmst.

Du musst sicherstellen, dass du sicher bist, vor allem im Hinblick auf die langfristigen Vorteile der Substanz.

Es gibt Praktiken, die du anwenden solltest, um Schaden zu vermeiden. Dazu gehören der Verzicht auf Alkohol, der Verzicht auf das Autofahren und die Konsultation eines Arztes über deinen Zustand.

Hole dir Hilfe von einem psychedelischen Berater oder Trip Sitter

Du kannst nichts falsch machen, wenn du einen Lehrer hast, der dich durch jeden Schritt des Prozesses begleitet. Dies kann ein vertrauenswürdiger Freund, ein angesehener Psychonaut oder ähnliches sein. Es ist immer gut, jemanden zu haben, der über die nötige Erfahrung und die nötigen Fähigkeiten verfügt, um dir bei der Navigation zu helfen. So kannst du sicher sein, dass du die gesteckten Ziele erreichen.

Die Hilfe eines Tripsitters oder eines psychedelischen Beraters ist ein Garant für Ihre Sicherheit. Außerdem trägt es wesentlich zu deiner Selbstverwirklichung bei.

Integrieren Sie

Die Integration kommt vor der eigentlichen psychedelischen Erfahrung und ist ein lebenslanges Unterfangen. Jeder kann so viele Pilze wie möglich essen, um eine mystische Erfahrung zu machen. Das ist jedoch nicht alles, was man für eine lebensverändernde Erfahrung braucht.

Du musst deine psychedelische Erfahrung mit der richtigen Kombination aus einer bewussten Erfahrung und angemessener Vorbereitung verbinden. Das kannst du vielleicht nicht ganz alleine schaffen, dabei hilft ein psychedelischen Berater.

Fazit

Der Weg zur Selbstverwirklichung ist nicht so einfach, wie er sich anhört. Er erfordert viel Engagement und Hingabe. Mit Psychedelika kann man jedoch ein bisschen Anschub für diese Reise bekommen und die Selbstverwirklichung schneller erreichen. Eine gängige psychedelische Substanz für diesen Zweck sind magische Trüffel, da sie Psilocybin enthalten.

In unserem Blog kannst du mehr über Psilocybin erfahren, denn wir haben verschiedene Artikel über Psilocybin und dessen Vorteile. Dazu gehören auch die Ergebnisse aus früheren Forschungsarbeiten. Besuche noch heute den Microdose Bros Shop, um deine magischen Trüffel zu kaufen. Wir haben verschiedene Sorten zur Verfügung, und wir liefern diskret in Europa.